stefan elsing

  • Dipl.-Ing. Raumplanung
  • Journalist
  • Zertifizierter Gutachter und Evaluator in der Internationalen (Entwicklungs-) Zusammenarbeit
  • EU-Experte (Regionalpolitik sowie Erweiterungs- und Nachbarschaftspolitik)
  • Psychologischer Berater / Personal Coach


Dipl.-Ing. Raumplanung

Hochschulstudium an der Universität Dortmund, Fakultät Raumplanung, Abschluss: Diplom-Ingenieur

Mitglied der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) e.V.

Registrierung im Rahmen des URBACT III – Netzwerkes als „Validated Expert“ für den Themenbereich „Urban Strategic Planning“



Journalist

Studium an der Freien Journalistenschule Berlin (FJS), Abschluss: Diplom

Fester Freier Mitarbeiter bei der Deutschen Welle / DW Akademie

Mitglied im Deutschen Fachjournalisten-Verband (DFJV)

Mitglied imNetzwerk für Osteuropa-Berichterstattung n-ost.



Gutachter und Evaluator in der Internationalen Zusammenarbeit

Zertifizierung zu Capacity WORKS, dem Management-Modell der GIZ zur Steuerung von Programmen und Projekten der internationalen Zusammenarbeit

30+ Jahre Erfahrung in der Planung, Prüfung, Umsetzung und Evaluierung von EZ-Projekten, vor allem in den Bereichen Raum- und Stadtentwicklung, Governance und Konflikt, Medienentwicklung

Kerngutachter und Evaluator für die GIZ, Abteilung Governance und Konflikt

Strategie- & Fachberater sowie Evaluator bei der DW Akademie, Bereich Research and Evaluation

EU-Experte

Schwerpunkte: EU-Struktur- und Regionalpolitik (vor allem EU Territoriale Kooperation), sowie Erweiterungs- und Nachbarschaftspolitik

Arbeitserfahrung als Beigeordneter Sachverständiger in EU-Kommission/ EU-Delegation, Consultingerfahrung in EU-Twinning- und Technical Assistance-Projekten

Praxiserfahrung in Projekten unter den EU-Strukturfonds und Gemeinschaftsinitiativen



Psychologischer Berater / Personal Coach

Ausbildung beim Bildungswerk für Therapeutische Berufe (BTB)